Das Abnehmsystem

Lad Dir jetzt das Buch "Das Abnehmsystem; Gesund, Nachhaltig und ohne Jojo-Effekt" von Anna Marie Fischer herunter. Die Übungen für das Power-Workout findest Du weiter unten auf dieser Seite. Viel Spaß beim Abnehmen...

 

Aufwärmen: Auf der Stelle Laufen

Die erste Übung ist sehr einfach. Du läufst ganz einfach auf der Stelle. Dies tust Du um deinen Körper aufzuwärmen.

Burpees

Burpees trainieren Deinen ganzen Körper. Sie sind aber auch anstrengend und ein wenig Komplizierter als die anderen Übungen aus diesem Training. Nun zur Ausführung:

Du beugst Deine Beine, setzt die Hände neben die Füße und gehst in die Hocke. Stütz Dich mit den Händen ab, springe mit beiden Beinen in die Liegestützpostion und lege dann den Körper ab. Aus der Bauchlage drückst Du Dich mit beiden Armen zurück in die Liegestützposition und springst wieder zurück in die Hocke. Aus der Hocke führst du nun einen Strecksprung aus und endest in der Ausgangsposition. Diese Übung führst du 6 mal aus. Steigere die Wiederholung pro Training um mindestens eine Wiederholung.

EllbogenLiegeStütze

Mit den Ellbogen Liege Stützen trainierst Du hauptsächlich Deine Brust und Deinen Trizeps. Die Übung ist simpel. Du gehst in die Ausgangsposition einer normalen Liegestütze. Dann legst Du Deine Unterarme auf den Boden und drückst dich danach wieder hoch. Dies wiederholst Du 8 mal pro Arm. Steigere die Wiederholung pro Training um mindestens eine Wiederholung.

Hampelmänner

Hampelmänner sind sehr bekannt und dürfen in keinem Workout fehlen. Stell Dich gerade hin und strecke Deine Arme in den Himmel. Jetzt öffnest Du deine Beine und Deine Arme gleichzeitig scherenartig. Fertig ist der Hampelmann. Diese führst du 20 mal aus. Steigere die Wiederholung pro Training um mindestens eine Wiederholung.

Knee up Rotation

Die Übung Knee up Rotation gehört zu den einfachsten in dem Workout. Du hebst Dein rechtes Knie und berührst es mit Deinem linken Ellenbogen. Danach hebst du Dein linkes Knie und berührst es mit Deinem rechten Ellenbogen. Diese Übung führst du 20 mal aus. Steigere die Wiederholung pro Training um mindestens eine Wiederholung.

Kniebeugen

Stelle dich aufrecht hin, bilde ein leichtes Hohlkreuz im unteren Rücken und spanne deine Bauchmuskeln an. Deine Füße positionierst du etwa schulterbreit und streckst deine Arme waagerecht zum Boden nach vorne aus. Jetzt senkst du deinen Po nach unten ab, indem du die Beine im Kniegelenk beugst, als ob du dich auf einen imaginären Stuhl setzen wolltest. Achte darauf, dass deine Knie stets hinter deinen Fußspitzen sind, maximal auf gleicher Höhe. Wenn deine Oberschenkel parallel zum Boden sind, kannst du diese Stellung kurz halten. Während der gesamten Übungsausführung bleibt dein Oberkörper unverändert. Lediglich die Beine verrichten die Arbeit bei dieser Fitnessübung. Diese Übung führst du 10 mal aus. Steigere die Wiederholung pro Training um mindestens eine Wiederholung.

Mountainclimbers

Mit den Mountainclimbers beansprucht Deinen gesamten Körper. Du befindest Dich in der Ausgangsposition für eine Liegestütze. Du bewegst nun nur Deine Beine in Richtung Brust. Versuche dies so schnell wie es geht zu wiederholen. Bleib aber konzentriert und führe die Übung sauber aus. Diese Übung führst du 30 mal aus. Steigere die Wiederholung pro Training um mindestens eine Wiederholung.